Kurzvorstellung der Abteilung

„Schöneberg-City“ ist eine von sechs Abteilungen der SPD Tempelhof-Schöneberg in Berlin und nicht zu verwechseln mit unserer Nachbarabteilung „Schöneberg“.

Die Abteilung – in anderen Landesverbänden Ortsverein (OV) genannt – ist die unterste Ebene der Partei: die Basis. Die Mitglieder wählen alle zwei Jahre einen Vorstand, der die Organisation übernimmt und die Abteilung nach außen vertritt. Neben den Mitgliedern des geschäftsführenden Abteilungsvorstands gibt es in unserer Abteilung Beisitzer*innen (mit besonderen Aufgaben) sowie Queer-, Senioren- und Mitgliederbeauftragte.

Unsere SPD-Abteilung mit über 400 Mitgliedern setzt sich für ein solidarisches und friedliches Miteinander all dieser Menschen ein. Wir befassen uns mit bundes-, landes- und bezirkspolitischen Fragen und diskutieren über die aktuelle internationale Lage.

Das Gebiet der Abteilung Schöneberg-City zwischen Rathaus Schöneberg und Nollendorfplatz ist so vielfältig wie Berlin: idyllisch und schrill, mit lauten Straßen und stillen Plätzen, grün und trotzdem urban. Hier leben
zusammen: Jung und Alt, Queer und Hetero, Familien und Singles, Menschen aus vielen Nationen, mit den unterschiedlichsten Berufen und Lebensentwürfen – Studierende, Arbeiterinnen, Akademikerinnen,
Rentner*innen. Und noch viele mehr …